Im Fokus

Exposition de référence «Les archives de la diversité humaine» Scénographie Atelier Brückner GmbH, Stuttgart / Photo: MEG, J. Watts

Im vergangenen Februar befasste sich ein Workshop im Musée d’Ethnographie in Genf (MEG) mit der Musikvermittlung. Dabei zeigte sich, dass sie ein wichtiges Werkzeug ist für ein vertieftes Nachdenken über den Bezug der Öffentlichkeit zu unserem Kulturgut.

Artist in Residence, Foto@Michael Husmann

Der Verein Kulturvermittlung Schweiz wurde von der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK und ihrer Fachkonferenz KBK beauftragt, eine Studie zu den Gelingensbedingungen und Qualitätskriterien für Projekte im schulischen Kontext zu erstellen. Die Publikation liegt nun als Downloadversion in deutscher und französischer Sprache vor.

Das Bundesamt für Kultur publiziert den vom Verein Kulturvermittlung Schweiz durchgeführten Bericht (Christoph Reichenau und Verena Widmaier) in deutscher und französischer Sprache auf seiner Webseite. Der Bericht ist im Auftrag der Arbeitsgruppe kulturelle Teilhabe des Nationalen Kulturdialogs im 2015 entstanden. Mit der Publikation konnten für das bisher noch wenig bearbeitete Themenfeld der kulturellen Teilhabe erste Grundlagen geschaffen werden. Wir hoffen, die kulturelle Teilhabe in der Schweiz mit diesem Beitrag stärken und zur Auseinandersetzung mit dem Thema anzuregen zu können.

Das Kompetenznetzwerk Musikvermittlung Schweiz+ präsentiert ein Werkzeug für die Praxis von musikvermittelnden Personen und Institutionen

Bild: Florian Lauchenauer